Top

Rasende Erhabenheit


Aktion: SINIRA
Basis: Texas • USA
Genre: Melodic Black Metal
Titel: The Everlorn
Ähnlich: Dissection, Vinterland, Dawn,
Unanimated, Sacramentum
Format: Album
Label: Northern Silence Productions
Release: 26. Februar 2021


Der zeitlosen Stilistik von großartigen schwedischen Pionieren wie Dissection, Vinterland, Unanimated, Dawn und Sacramentum fühlt sich Multiinstrumentalist und Sänger Knell nicht nur musik-ideell und geschmacklich verpflichtet.

Mehr noch, der Enthusiast ist dem sagenhaften Erbe dieser Titanen so sehr verfallen, dass er mit seinem exzellenten Debütalbum "The Everlorn" weit über den Status der reinen Huldigung hinausreichen kann. 



[ Foto: JAR ]


2016 gründete er SINIRA - für Knell begann damit sozusagen die ganz persönliche Erfüllung seiner MELODIC BLACK METAL-Sehnsüchte.

Zwei Jahre danach folgte das erste Demo "Dawnless Twilight", welchem der vielseitig versierte Maestro nun einen wahrlich mächtigen Langspiel-Schlag folgen lässt:


[ Artwork: KN ]

Acht herrlich eingängige und mitreißend triumphale Tracks, die alles das innehaben, womit einst das große Ganze dieses einzigartigen Metiers so prächtig begann!

Mit "The Everlorn" glückte dem begnadeten Ausnahmekönner ein lupenreiner Volltreffer.
SINIRA begeistert rasch mit erhebenden Melodien, berauschend verzweifelten Vocals und haufenweise donnernd prasselnden Spieltempi.




SINIRA • Online:

E-Mail:

TRACKS:
01. Where Starlight Does Not Shine 07:47
02. Gardens Of Pestilence 08:21
03. The Everlorn 09:26
04. Souls Of The Flame 01:48
05. Tear Ladened Skies 06:48
06. Our Final Nightfall 07:45
07. Dawnless Twilight 11:27
08. Omega XI 02:44

total: 56:06 min.

LINE-UP:
Knell • All instruments, Vocals

DISCOGRAPHY:
2018 • Dawnless Twilight (EP)
2019 • Soulreaper (Single)
2019 • Where Starlight Does Not Shine (Single)
2021 • The Everlorn (Full-length)



Knell von SINIRA ist verfügbar für interviews via E-Mail