Top

Triumph im Gipfelsturm


Aktion: ANTRISCH
Basis: Würzburg • Deutschland
Genre: Atmospheric Black Metal
Titel: EXPEDITION I : Dissonanzgrat
Ähnlich: Nagelfar, Helrunar, Eïs
Format: EP
Label: Independent
Release: 8. April 2021


Am 15. April veröffentlichten die geschmackvollen Individualisten das offizielle Lyrik-Video zum EP-Song "Stirnschlag":

Vokalist Maurice Wilson leuchtet den thematisch fesselden Hintergrund von "Stirnschlag" wie folgt aus:
"Der Songtitel ist ein Neologismus, zusammengesetzt aus 'Steinschlag' und 'Hirnschlag' ... der Untertitel des Songs ist 'Schneegrenze' … im erzählerischen Ablauf ist dies in der dargebrachten Geschichte der Moment, in dem sich der Protagonist von der Seilschaft losgesagt, alleine auf den Weg zum Gipfel macht und dabei zum ersten Mal deutlicher die rohen Naturkräfte im Sinne echter Lebensbedrohung zum Ausdruck kommen … besonders das Song-Finale steht auch unter dem Zeichen körperlicher Auszehrung und übermenschlicher Anstrengung … der Protagonist stirbt zum Ende des Songs … durch eine bei einem Steinschlag erlittene Kopfverletzung steigert sich seine Wahrnehmung zu Wahnvorstellungen und es vermengen sich Natureindrücke, literarische Fetzen, mythologische Gleichnisse …"


ANTRISCH kultiviert auf höchst originelle und eigenständige Art eine erlesene Mischung aus verschiedenen Stilen des Black Metal, gekonnt vermischt mit Anteilen von Doom, Djent und Dark Ambient.

Der Gruppenname ANTRISCH ist von der weltberühmten Südtiroler Bergsteiger-Legende Reinhold Messner inspiriert, welcher den dialektischen Terminus ‚antrisches Licht‘ publizierte - was für ‚seltsam, nicht geheuer, unheimlich‘ steht und einfach perfekt zur atmosphärischen Musik der Würzburger Spitzenkönner passt.


[ Foto: Antrisch • Retouching & editing by Christian Wolf ]

Gegründet im Jahr 2020, erforschen ANTRISCH mit ihrem hochgradig charismatischen ATMOSPHERIC BLACK METAL die innere Welt, welche die große Bandbreite an Ausdrucksformen ermöglicht, die der menschliche Geist aus dem Innenleben hervorzubringen imstande ist.

Ebenso niveauvoll thematisiert und nicht minder packend besungen wird darüber hinaus auch die äußere Welt, wobei die tiefgründige Formation im Wesentlichen die weiten Landschaften und die fesselnden Kräfte der Natur behandelt, die durch vergangene, historische Expeditionen zu den extremsten Landschaften der Welt von so einigen Wagemutigen aufs Extremste erfahren wurden.

45° 49′ 57″ N, 6° 51′ 52″ O
Am 8. April seilen die unerschrockenen Visionäre um Gitarrist und Maincomposer Robert Falcon Scott alle geneigten Hörer mit an, um mit der sensationellen Debüt-EP "EXPEDITION I : Dissonanzgrat" eine musikalische und lyrische Expedition zu den Höhen der Welt und den Tiefen des Menschen zu erleben:


[ Artwork: Antrisch • Standbild entstammt dem 1953er Kinofilm "Nanga Pargat" von Hans Ertl ]






ANTRISCH • Online:

E-Mail:

TRACKS:
01. I Aufbruchsignale 06:46
02. II Seilschaftargwohn 04:42
03. III Stirnschlag 05:21
04. IIII Firnfeldkonfrontation 04:53
05. IIIII Gipfelfieber 05:50

total: 27:32

LINE-UP:
Maurice Wilson • Vocals
Robert Falcon Scott • Guitars
Отто Шмидт • Bass
Игорь Дятлов • Drums

DISCOGRAPHY:
2021 • EXPEDITION I : Dissonanzgrat (EP)



ANTRISCH sind verfügbar für interviews via E-Mail