Top

Epische Wildheit


Band: CRAVING
Basis: Deutschland
Genre: Melodic Black Death Metal
Titel: By The Storm
Format: Album
Label: Apostasy


Diese MELODIC BLACK DEATH METAL-Truppe unter der Führung von Sänger und Gitarrist Ivan Chertov hält glücklicherweise bis heute eisern entschlossen an ihrer musikalischen Vision fest.

Letztere setzt sich wirkungsvoll aus lustvoll peitschender Härte, überraschungsfreudiger Dynamik, ausgeprägtem Variantenreichtum und oftmals rasch zündenden Melodien zusammen.

Mit dem selbstbetitelten 2012er Debütalbum legten CRAVING gleich mächtig los. Und die Formation kultiviert seither eine immens dynamische Mischung, die auch live auf der Bühne schnell für ansteckende Furore sorgt!

Geboten wird geradezu mörderisch obsessives Material, jederzeit restlos detailverliebt und überwiegend packend hymnisch ausgestaltet. Der Großteil davon erweist sich dabei jeweils schlagartig als markant.

Ihre ausgesprochene Vielseitigkeit stellten die leidenschaftlichen Musiker im April 2014 einmal mehr unter Beweis, als sie 'langweilige Werbepausen zum Mosh-Event' (Zitat: RockHard) machten - mittels der Coverversion des Eurovision-Songcontest-Tracks 'Only Teardrops' von Emmelie De Forest, die es in den dänischen Werbespot für das Smartphone Samsung Galaxy S5 schaffte.

Ihre bis in den Kern ausgeprägte Eigenständigkeit sollten sich CRAVING eigentlich patentieren lassen. Pure und biestig schöne Urkraft-Musik, die einen so heftig durchschüttelt wie ein Orkan der Gefühle. Die Musiker setzen damit deutlich hörbar alles auf eine Karte - und gewinnen!

All die Gäste und Musiker, mit denen CRAVING zusammengearbeitet haben, verdeutlichen die breiten Ambitionen der Band noch zusätzlich - darunter sind Namen wie Helge Stang (Ex-Equilibrium, Wolves Den), Christopher 'Chris' Caffery (Savatage), Agalaz (Obscurity), Michelle Bouma (Asagraum) und Nils Löffler von Orden Ogan.

Zusammen mit ihrem namhaften Stammproduzenten Christoph Brandes holen die explosiv-spielfreudigen Jungs in dessen Iguana Studios stets das Letzte aus ihren Songs raus, um die Ohren der Fans zum Glühen zu bringen. In den Iguana Studios haben auch Bands wie Necrophagist, Finsterforst, Unlight etc. ihre Platten aufgenommen.

Eine optimale Zusammenarbeit für ihre Songs hatten CRAVING auch mit Sebastian 'Seeb' Levermann von Orden Ogan in den Greenman Studios, wo neben Orden Ogan bereits auch die Songs von Rhapsody Of Fire klanglich bestens aufbereitet wurden.

Entsprechend abgerundet wird die interessante Liste an Kooperationen durch Lasse Lammert aus den LSD Studios, worin Kapellen wie Alestorm und Gloryhammer ihre Sounds auf die Beine gestellt bekamen.

CRAVING können mit ihren ekstatischen Songs weitläufig begeistern - auch auf Spotify läuft es absolut spitze für die Band:
196.000 Streams!
54.000 Fans!
14.000 Stunden Stream-Zeit!
Und das in 64 Städten!





Für 2019 und 2020 sind CRAVING motiviert und ambitioniert auf der Suche nach neuen Konzerten.

Ob eher intime ClubShows, größere Festival-Gigs oder bei zeitlicher Verfügung auch als Last Minute-Slot - diese Enthusiasten sind bereit, um für faire Konditionen einen schwermetallischen, dunklen Wirbelwind ins Publikum zu donnern! (Markus Eck)





RELEASE:
16. Dezember 2016

TRACKS:
01. Fulgur Immortale (01:18)
02. By Storm (04:29)
03. Cave Of A Dream (05:04)
04. Penelope's Prayer (06:49)
05. Spirits Of The Dead (04:03)
06. Seven Steps To Darkness (08:00)
07. One With Darkness (05:04)
08. Eyes Of Winter (08:42)
09. The Stone (05:18)
10. Wenn der Wind sich dreht (06:44)
11. Wielder Of Storms (04:24)
12. The Fountain Of Memory (08:02)

total: 67:57 min.

LINE-UP:
Ivan Chertov (Vox, Guitar, Music)
Leonid Rubinstein (Bass)
Wanja Gröger (Drums)
--
Jonas Papmeier (Live Guitars)

Discography:
2012 Craving (Full-length)
2013 At Dawn (Full-length)
2016 Wielder Of Storms (EP)
2016 By The Storm (Full-length)

STAGE RIDER:




CRAVING • Kontakt:
booking@cravingmetal.de